Was kostet ein Hochzeitsfotograf?

Was kostet ein Hochzeitsfotograf?

30.07.2020

Wer keine Lust hat, den ganzen Beitrag zu lesen, erhält hier direkt die Kurzantwort: für eine ganztätige Begleitung kostet ein guter Fotograf im Schnitt 1.900,00 bis 2.700,00 €.

Viele unserer Brautpaare rechnen sich den Betrag aus dem Angebot auf die reinen Stunden vor Ort runter und erhalten einen Stundensatz im unteren bis mittleren dreistelligen Bereich (meist zwischen 150 und ca. 300 €). Warum das nicht richtig ist und so nicht gerechnet werden darf, möchte ich in diesem Beitrag aufzeigen und euch erklären, warum e ssich lohnt diesen Posten ordentlich in das Hochzeitsbudget einzukalkulieren.

Neben Location, Catering/Essen/Getränke und dem Brautkleid fallen bei den meisten Hochzeiten zusätzlich Kosten für einen DJ bzw. eine Band und einen Fotografen an. Der DJ sorgt am Abend für einen unvergesslichen Abend, eine gute Stimmung und macht den Tag in der Erinnerung unvergesslich - zumindest für ein paar Wochen und Monate. Danach verblassen diese Erinnerungen in der heutigen Zeit sehr schnell und die Brautpaare widmen sich wieder dem Alltag, Kindererziehung, dem Arbeiten, dem Aufräumen und Putzen, eben den alltäglichen Dingen. Genau deswegen sind Hochzeitsfotos so wichtig, denn es ist leider nicht möglich, all die besonsderen Momente der Hochzeit in Erinnerung zu behalten. Am Hochzeitstag werdet ihr soviele Eindrücke, Emotionen, Erfahrungen und Freudentränen erleben, die Hochzeit sprichwörtlich an euch vorbeirasen und bevor ihr es merkt, ruft der DJ zum letzten Lied auf und das Serviceteam der Location beginnt mit den Aufräumarbeiten.

Um all die Momente und Emotionen festzuhalten lohnt such ein professioneller Hochzeitsfotograf. Er lässt Bilder sprechen, hat ein Auge für Details und ist im Stande Stimmungen und Emotionen einzufangen. Neben dem passenden Equipment (sehr teuer) bringt er die entsprechende Erfahrung mit und weiss worauf es bei Hochzeiten ankommt.

Was kostet ein Hochzeitsfotograf denn nun?

Die Frage zu beantworten ist leider nicht leicht, da hier sehr viele verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. Die Dauer der fotografischen Begleitung, die Saison, Erfahrungen des Fotografen, besondere Wünsche des Brautpaares und zig weitere Faktoren. Eigentlich kann man das sehr gut mit einem Autokauf vergleichen. Komme ich als Käufer mit einem Budget von 25.000 € in ein Autohaus, kann ich mir davon (vermutlich, ich war noch nicht in dieser Lage) einen guterhaltenden gebrauchten Porsche kaufen, vermutlich mit vielen Kilometern, einen Volkswagen Golf als Jahres- oder Vorführfahrzeug. Alternativ wirbt beispielsweise Dacia mit dem günstigsten SUV ab ca. 11.500 € - da könnte man sich direkt 2 Autos kaufen.

Ein guter Fotograf beginnt bei einer ganztätigen Begleitung am Hochzeitstag im Schnitt bei ca. 1500 €, nach oben gibt es kaum Grenzen, aber als erste Orientierung sollte der Betrag helfen.

Für viele Brautpaare scheint der Betrag sehr teuer zu sein, weswegen ich auch hier gerne auf die andere Seite eingeben möchte.

Was für Kosten hat der Fotograf?

Im Fachjargon gibt es einen netten Begriff dafür, die "Costs of doing business" (oft abgekürzt mit CODB), die oft vergessen werden, nicht nur von den Brautpaaren sondern auch von Hochzeitsfotografen, die neu am Markt sind und hier Fuss fassen möchten. Klassische Beispiele hier sind: Equipment, Raummieten für das eigene Geschäft, Versicherungen, das Auto mit laufenden Kosten für Versicherungen, Reparaturen, Weiterbildungen, eigene Webseite, Lizenzkosten für professionelle Software, leistungsstarke Rechner und vieles mehr.

Auftragsbezogen ist der größte Posten die Arbeitszeit: Vorgespräche, Hochzeitslocation anschauen, Equipment vorbereiten, An- und Abfahrten, die Begleitung während der Hochzeit, Aussortieren und Bearbeiten hunderter Hochzeitsfotos, evtl. ein Nachgespräch sowie die Bereitstellung der Fotos.

Sehr viele Brautpaare vergessen auch sehr gerne die Mehrwertsteuer (aktuell 16%, ansonsten 19%), die direkt an die Staatskasse abgeführt werden muss.

Wie finde ich denn nun den richtigen Hochzeitsfotografen für meine eigene Hochzeit?

Primär muss zwischen dem Brautpaar und dem Fotograf die Chemie stimmen, damit schöne Fotos entstehen können. Preise alleine zu vergleichen ist schwierig und nicht zielführend ohne die genauen Leistungen zu kennen. Ich empfehle immer mich vor der Buchung pesönlich kennenzulernen, ich nehme mir hier in einem ersten kostenlosen Kennenlerngespräch Zeit mich kennenzulernen und natürlich auch für eure Fragen. Sollte die Chemie passen, biete ich oft an, ein kurzes Probeshooting zu machen. Schaut euch auf jeden Fall den Bildstil des Fotografen an und ob euch die Bilder von der Bearbeitung her gefallen.

Die größte Herausforderung aktuell liegt daran, überhaupt einen Hochzeitsfotografen zu finden, der noch freie Kapazitäten hat. Durch das Corona-Virus sind sehr viele Hochzeiten aus 2020 auf 2021 verschoben worden und dadurch, dass Hochzeitsfotografen sehr früh - meist 1-2 Jahre im Voraus - gebucht werden, sind viele Hochzeitsfotografen für das kommende Jahr schon recht ausgebucht und haben keine freie Termine mehr.

Mein Tipp: Lasst euch nicht überrumpeln. Sobald ihr einen Fotografen angefragt habt und dieser noch freie Kapazitäten hat, bucht nicht sofort, sondern lasst euch den Termin reservieren und lernt ihn persönlich kennen. Bei mir beispielsweise gibt es kaum Buchungen ohne ein vorheriges persönliches Kennenlernen, das Wunschdatum reserviere ich unverbindlich für euch, so dass ihr alle Zeit habt euch in Ruhe umzuschauen und zu entscheiden

Solltet ihr auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen in Lörrach, Weil am Rhein, Basel oder der Region sein, freue ich mich über eure Nachricht. Der Sekt steht kalt, ich freue mich darauf, euch persönlich kennenzulernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Blog rund um das Thema Hochzeitsfotografie

Eintrag anzeigen

Was sollte fotografiert werden - Checkliste

15.09.2020
Eintrag anzeigen

Heiraten im Winter

18.08.2020
Eintrag anzeigen

Das Getting Ready - was ist das?

22.07.2020
Eintrag anzeigen

Freie Trauung in Bad Bellingen

07.07.2020

Kontakt

Ihr sucht einen Hochzeitsfotografen, der die emotionalen Momente eurer Hochzeit in authentischen Hochzeitsfotos fotografisch festhält? Ich freue mich über eure Nachricht!

Solltet ihr innerhalb von 24 Stunden keine Antwort von mir erhalten haben, meldet euch bitte nochmals telefonisch! Danke!

Haagener Straße 21a
79599 Wittlingen bei Lörrach

+49 7621 588 0 588
+49 172 357 41 20

Hochzeitsfotografie auf Instagram

Wir freuen uns, wenn Sie unserem Kanal folgen.